Mindestlohn in der Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau - SHBB Journal 4/2017(Foto: fotosearch_Fotolyse)
12.06.2017

Übergangszeitraum endet zum 31. Dezember 2017

Mindestlohn in der Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau

Um bestimmten Branchen den Einstieg in den Mindestlohn zu erleichtern, hatte der Gesetzgeber im Mindestlohngesetz Übergangsregelungen geschaffen. Danach konnte bis ein­ schließlich Oktober 2017 in der Land­ und Forstwirtschaft und im Gartenbau zunächst der gesetzliche Mindestlohn unterschritten werden. Für die Monate November und Dezember 2017 stieg der tarifliche Mindestlohn in diesen Branchen nach dem Mindestentgelttarifvertrag bundesein heitlich von bislang 8,60 Euro auf 9,10 Euro brutto je Zeit­ stunde. // weiter »


Weitere Informationen

07.27.2016

Mindestlohn steigt ab 2017 auf 8,84 Euro pro Stunde Mit der Einführung eines flächendeckenden bundesweiten Mindestlohnes zum 1. Januar 2015 hat der Gesetzgeber der Mindestlohnkommission die Aufgabe über- tragen, alle zwei Jahre über Anpassungen der Höhe des Mindestlohnes zu entscheiden. // weiter »

04.05.2016

Gestärkte Verbraucherrechte bei Kreditverträgen Seit Ende März gilt ein neues Gesetz zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie. Es soll die Rechte von Verbrauchern gegenüber Kreditinstituten deutlich stärken. // weiter »

12.09.2015

Rückforderungen der EEG-Vergütung Das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht weist in einer Pressemitteilung aus Oktober 2015 mit Bezug auf ein aktuelles Urteil des Landgerichtes Itzehoe darauf hin, dass ein Betreiber einer Photovoltaikanlage die an ihn gezahlte Einspeisevergütung an den Netzbetreiber zurückbezahlen muss, wenn er seine Anlage nicht bei der Bundesnetzagentur gemeldet hat. // weiter »

12.09.2015

Aufzeichnungen notwendig? In Ausgabe 3/2015 hatte das SHBB Journal über Erleichterungen bei den besonderen Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten nach dem Mindestlohngesetz berichtet. // weiter »

12.09.2015

Beschäftigung von Flüchtlingen Damit Flüchtlinge sich in Deutschland integrieren können, ist es wichtig, dass sie eine Ausbildung erhalten und/oder eine Beschäftigung finden. // weiter »

123456789
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.

Facebook

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.

Google+

XING